Aktiv im Naturpark

 

Höhenzüge mit herrlichen Aussichten, dichte Wälder und interessante Dörfer und Städte – die abwechslungsreiche Landschaft des Naturparks bietet zu jeder Jahreszeit Gelegenheit, sich zu bewegen und dabei die Region kennen zu lernen.

 

Foto: L. Pfannkuch

 

Der Naturpark unterhält rund 50 Wanderparkplätze, von denen stets mehrere Rundwege unterschiedlicher Länge starten. Insgesamt betreut der Naturpark mit seinen Partnern über 400 km Wanderwege, an denen dem Wanderer Schutzhütten, Spielplätze und Ruhebänke zur Verfügung stehen. Die Naturparkgemeinden bieten zusätzliche Wanderstrecken an, welche über die einzelnen Gemeinden in Erfahrung gebracht werden können. Auch überregionale Rad- und Wanderwege durchziehen den Naturpark.

 

Typischer Wegweiser im Naturpark (Foto: NP Habichtswald)

 

Sobald es die Schneeverhältnisse erlauben, werden auf zwei Teilflächen des Naturparks Loipen gespurt. Auch Abfahrtski mit Liftbetrieb ist im Winter möglich.

 

 

Naturparkmitarbeiter beim Loipenspuren (Foto: NP Habichtswald)
Schneemobil mit Loipenspureinrichtung im Einsatz

 

Neben zahlreichen modernen Schwimmbädern bieten drei Thermalbäder die Möglichkeit, sich verwöhnen zu lassen.

 

Märchenlandtherme Breuna Foto: Gemeinde Breuna
Kinderbecken mit Rutsche