Freiwilligendienste im Naturpark Habichtswald

Alle, die ihre Vollzeitschulpflicht erfüllt haben, können sich im Freiwilligendienst engagieren. Alter, Geschlecht, Nationalität oder die Art des Schulabschlusses spielen dabei keine Rolle.

 

Der Freiwilligendienst kann im Rahmen eines freiwilligen ökologischen Jahres (FÖJ) und eines Bundesfreiwilligendienstes (BFD) absolviert werden. Der Bundesfreiwilligendienst steht auch älteren Menschen offen, die sich gerne engagieren möchten.

 

Welche Leistungen erhalte ich im Freiwilligendienst?

 

Anleitung und pädagogische Begleitung

  • Eine Fachkraft betreut die Freiwillige oder den Freiwilligen in der Einsatzstelle.
  • Alle Freiwilligen erhalten kostenlose Seminare.

 

Taschengeld

  • Die Freiwilligen erhalten ein monatliches Taschengeld

 

Sozialversicherungen

  • Die Freiwilligen werden sozialversicherungsrechtlich ähnlich wie Auszubildende gestellt.
  • Die gesamten Beiträge für Renten-, Unfall-, Kranken-,Pflege- und Arbeitslosenversicherung zahlt die Einsatzstelle.

 

Zeugnis

  • Nach Abschluss des Freiwilligendienstes erhalten die Freiwilligen ein qualifiziertes Zeugnis.

 

 

Einsatzstellen im Naturpark Habichtswald

Über den Zweckverband Naturpark Habichtswald können 2 Stellen im Naturparkzentrum Habichtswald besetzt werden:

 

Aufgaben:

  • Übernahme von Diensten im Naturparkzentrum (Besucherbetreuung, Verkauf von Shop-Produkten, Telefondienst)
  • Unterstützung bei Verwaltungsaufgaben
  • Erarbeitung von Sonderausstellungen (in Absprache mit der Leitung)
  • Betreuung von Schulklassen/Kindergruppen (Führungen, Waldjugendspiele, …)
  • Unterstützung bei Veranstaltungen, z.B. Messen, Ausstellungen, …
  • Unterstützung bei Naturpark-Projekten
  • Pflege, Markierung und Kontrolle von Wanderwegen
  • Instandhaltungsarbeiten an Naturpark-Infrastruktur (Wanderparkplätze, Bänke, Schutzhütten, Wandertafeln, ...)
  • Mäh- und Pflegearbeiten im Naturparkgebiet

 

Schwerpunkt der Aufgaben liegt bei den Diensten im Naturparkzentrum. Weitere Aufgaben werden je nach Eignung und Interessen geplant.

 

Voraussetzungen:

  • Führerschein und eigenes Auto (MUSS)
  • Teamfähigkeit
  • Einsatzbereitschaft
  • Freude am Umgang mit Menschen
  • Bereitschaft, auch am Wochenende zu arbeiten (gegen Freizeitausgleich)
  • Naturverbundenheit
  • Liebe zur Region

Träger:

Weitere Informationen zu den Freiwilligendiensten erhalten Sie bei der Diakonie Hessen. Dort finden Sie auch Informationen zum Bewerbungsprozess.

 

 

 

Informationen zu den Einsatzstellen im Naturparkzentrum Habichtswald erhalten Sie hier:

 

Annika Ludolph
Leiterin Naturparkzentrum Habichtswald
Tel: 05606 533327
Mail: a.ludolph@naturpark-habichtswald.de