Der Naturpark macht Schule

Das Thema Umweltbildung ist nicht nur eine wichtige Aufgabe der Naturparke, sie ist uns eine Herzensangelegenheit! Eine Führung – egal ob für groß oder klein - im Naturpark Habichtswald ist mehr als eine Wanderung von Punkt zu Punkt und das Abhalten von Vorträgen in der Natur. Wir richten die Blicke auf die Besonderheiten unserer Region, überraschen die Teilnehmer mit unbekannt Bekanntem und lüften die kleinen Geheimnisse der Natur. Unsere Naturparkführer gestalten ein ganz besonderes Natur- und Landschaftserlebnis für Kinder, Jugendliche und Erwachsene, bei dem garantiert etwas hängen bleibt!


Unsere Angebote dienen vorrangig der Ergänzung des Sachkunde- und Biologieunterrichts. Aber auch die Bereiche wie z.B. Heimatkunden, Geschichte, Religion, Kunst und andere Fächer lassen sich in die Natur einbinden. Somit wird Lernen zu einem ganz besonderen Erlebnis, das alle Sinne anspricht und die Neugier weckt, mehr zu erfahren.

 

Natürlich gelten diese Angebote auch für alle anderen Arten von Kinder- und Jugendgruppen (wie z.B. Kindergärten, Vereine, Konfirmandengruppen,...).

 

 

Unsere Themenvorschläge

Wald und Bäume

Der Wald bietet zu jeder Jahreszeit und bei jedem Wetter zahlreiche Möglichkeiten für Naturerlebnisse. Die Kinder lernen Baumarten kennen und erfahren, an welchen Merkmalen man sie unterscheiden kann. 

Spannend ist auch eine Spurensuche:  Wer hinterlässt seine Spuren im Wald? Nur die Tiere oder auch der Mensch und das Wetter? Wie sehen solche Spuren aus? 

Das Ganze wird natürlich immer mit spannenden Spielen und gemeinsamen Aktionen begleitet.

  • Den Wald mit allen Sinnen erleben
  • Spurensuche in Wald und Flur
  • Die heimischen Bäume kennenlernen

 

Wiese und Pflanzen

Wir machen die Wiese zu einem spannenden Forschungsobjekt und lernen ganz verschiedene interessante Pflanzen kennen und erfahren, warum sie wo wachsen. Bei einer Kräuterwanderung können die Kinder lernen, welche „Unkräuter“ man essen kann und welche man besser stehen lassen sollte. 

  • Pflanzen und ihr Zuhause
  • Früchte und ihre Verbreitung
  • Naturkundliche Wanderungen am Dörnberg

 

Wasser und Gewässerökologie

Wie vielseitig ist das Leben unter Wasser? Mit Keschern und Becherlupen geht es auf die Jagd nach den kleinen Lebewesen im Bach, anschließend werden die Tiere gemeinsam bestimmt und erkundet. Mit vielen spielerischen Aufgaben lernen die Teilnehmer den Lebensraum und die Lebensweise der Lebewesen im Bach kennen und verstehen.

  • Lebensraum Bach
  • Was krabbelt und schwimmt denn da?

 

Heimische Tiere

Bei einem Ausflug zu einer Waldameisenkolonie lernen die Kinder etwas über die Lebensweise und den Nutzen sowie die Bedeutung und Wichtigkeit der Waldameisen im Ökosystem Wald. Ebenfalls interessant ist ein Ausflug in die Naumburger Hummelwerkstatt.  Weitere Tiere, die es lohnt näher kennenzulernen, können die Vögel oder auch verschiedene Waldbewohner sein. Bei Spielen und Geschichten lernen die Kinder die Lebensweisen und das Verhalten der heimischen Bewohner kennen.

  • Den Waldameisen auf der Spur
  • Vogelstimmenwanderung für Kindergartenkinder
  • Besuch der Hummelwerkstatt in Naumburg

 

Geologie und Geschichte

In unserer Region gibt es viele geologisch und geschichtlich interessante Entdeckungen. Ob es die Geschichte des Dörnberg ist oder alte Wüstungen und Burgen wie der Falkenstein oder die Weidelsburg - unsere Region erzählt viele interessante Geschichten über unsere Vorfahren. Auch Themen wie Krieg und Frieden können bei einer Wanderung auf einem Eco Pfad zum Nachdenken anregen. Der Ausflug in die Geschichte wird somit erlebbar und nachvollziehbar.  

  • Geologie des Dörnberggebietes
  • Trockenen Fußes auf uraltem Meeresgrund
  • Wüstung Landsberg
  • Ruine Rodersen
  • Eco Pfad Friedenspädagogik, Bad Emstal

 

Natur und Technik

Die Natur hat so einiges drauf und ist eine geniale Erfinderin. So hat sie für viele unserer Probleme schon vor Jahrtausenden eine Lösung gehabt, die wir Menschen uns abgeschaut haben. Oft sind es ganz kleine, unscheinbare Dinge und man muss ganz genau hinsehen um zu entdecken, was die Natur für uns bereithält. Stichwort hierbei ist das Thema „Bionik“, das auf anschauliche und einfache Art und Weise die Begeisterung für die Naturwissenschaften weckt.

  • Natur und Technik

 

Fotografie

Bei dieser Exkursion lernen die Schüler nicht nur eine besonders schöne Landschaft kennen, sie lernen auch genau hinzuschauen, die Blicke zu fokussieren und die kleinsten Dinge in der Natur wahrzunehmen. Die Bilder werden mit der eigenen Kamera oder dem Smartphone gemacht. 

  • Fotowanderungen an verschiedenen Orten (Naumburg, Schauenburg, Dörnberg, Bergpark Wilhelmshöhe,...)


 

Tipp:

Klettern und Wandern - Action pur am Hohen Gras

Kombinieren Sie einen Besuch im Kletterwald Kassel mit einer Naturparkführung von ca. 1,5 Stunden. Auch große Gruppen lassen sich ohne Wartezeiten perfekt aufteilen, so dass alle Teilnehmer ein ausgefülltes Programm erhalten.

Die Organisation für die Entdeckungstour in Wald und Flur erfolgt von der Kletterpark GmbH. 

 

Kosten: 16,- Euro pro Schüler/in

Gesamtbuchung: mindestens 320,- Euro + 65,- Euro pro Führung

Kletterzeit: bis zu 3 Stunden

 

Weiteren Informationen zur Buchung:
R&S Kletterpark GmbH
Tel.: 05251 8719471
mail@kletterpark-gmbh.de

 

 

Veranstaltungsorte:

Viele verschiedene Orte bieten sich für Naturerlebnis-Veranstaltungen an. Gerne finden wir den passenden Ort für Ihre Schule oder Kindergarten.

 

Empfehlenswert ist die Verbindung der Wanderung mit einem Besuch im Naturparkzentrum Habichtswald.   Die Ausstellung zeigt Wissenswertes zu den Themen Geologie, Geschichte und Naturschutz im gesamten Naturparkgebiet. Viele Mitmachecken und Naturerlebnisse machen das Angebot gerade für Kinder attraktiv. Regelmäßig wechselnde Sonderausstellungen, machen einen Besuch immer wieder lohnenswert.

 

Kosten:

Für eine 3-stündige Führung wird ein Pauschalpreis von 65,- € erhoben.

 

Anmeldung und Terminabsprachen unter:

Naturparkzentrum Habichtswald

Annika Ludolph, Tel: 05606 533327

a.ludolph(at)naturpark-habichtswald.de

 

 

 

Bei der Planung einer Klassen-Exkursion folgende Punkte im Vorfeld berücksichtigen:

  • Planen Sie genug Zeit (auch für die An- und Abreise sowie für Pausen) ein.
  • Achten Sie darauf, dass Ihre Kleidung robust und der Witterung angepasst ist, sowie auf festes Schuhwerk.
  • Frische Luft macht durstig und hungrig: Bitte geben Sie Ihren Kindern eine ausreichende Rucksackverpflegung mit genügend Getränken mit.
  • Bitte informieren Sie uns im Vorfeld über mögliche Besonderheiten (Behinderungen, Allergien etc.), damit sich unsere Naturparkführer darauf einstellen und die Exkursion ggf. anpassen können. Grundsätzlich ist das kein Problem!

Habicht Horst - mit ihm macht Lernen Spaß!

Hier Flyer herunterladen