zurück zur Übersicht

15.10.2017 9:30 - 12:00
Das Naturschutzgebiet Glockenborn

Entdecken Sie den Glockenborn, der mit seinen besonderen Feuchtwiesen, Flachwasserseen und kleinen Teichen eine für Nordhessen sehenswerte Tier- und Pflanzenwelt hervorbringt. Arten, die in Nordhessen selten geworden sind, können hier noch beobachtet werden. Blaukehlchen, Schwarzkehlchen, Wasserralle, Tüpfelsumpfhuhn, Haubentaucher, Zwergtaucher, Wachtel u.v.m. sind als Brutvögel im Gebiet zu finden. Kraniche, verschiedenste Reiher- und Entenarten, sowie seltene Watvögel rasten während des Vogelzuges im Gebiet. Auch hat sich eine umfangreiche Libellen- und Amphibienfauna entwickelt. Mit Naturparkführer Stephan Schmidt.

 

Treffpunkt: Wolfhagen, Parkplatz Glockenborn (K 107 zwischen Wolfhagen und Bründersen)

 

Kosten: 5,- € pro Erwachsener, 3,- € pro Kind

 

Bitte denken Sie an festes Schuhwerk, dem Wetter angepasste Kleidung und ein Fernglas.

 

Anmeldungen erforderlich:
Naturparkzentrum Habichtswald
Tel. 05606 533266 

 

 

 

Bitte beachten Sie:

Anmeldungen bis einen Tag vorher beim Naturparkzentrum Habichtswald (Tel: 05606 533266) erforderlich. Festes Schuhwerk und dem Wetter angepasste Kleidung werden empfohlen – ggf. Wanderstöcke und Rucksackverpflegung.

 

Bei zu geringer Beteiligung können Wanderungen abgesagt werden. Sie werden dann benachrichtigt.