Zum Content springen Zur Navigation springen

Achtung!

Sie verwenden einen veralteten Browser. Bitte updaten Sie ihren Browser um die Usability zu verbessern.
Märchenhafte Unterkünfte finden
Wann
Pfeil rechts
Gäste 2 Personen
Erwachsene
Kinder
confirm
Invasive Arten - Gebietsfremde Tiere und Pflanzen in Hessen

Ausstellung im Naturparkzentrum Habichtswald

Die interaktive Ausstellung vom Hessischen Landesamtes für Naturschutz, Umwelt und Geologie erläutert, wie diese Arten zu uns kommen, wie sie sich ausbreiten und welche Auswirkungen dies haben kann

Invasive Arten können weltweit ein Problem sein und gelten als zweitgrößte Ursache für den Verlust der biologischen Vielfalt. Der Mensch bringt sie von seinen Reisen rund um den Globus mit oder ohne Absicht mit. Auch hier bei uns in Europa, in Hessen, im Naturpark Habichtswald haben sich manche bereits ausgebreitet. Sie können einheimische Arten verdrängen und damit die natürliche Vielfalt bedrohen. Bekanntestes Beispiel unserer Region ist der Waschbär, aber auch die Nilgans und die Herkulesstaude haben sich bei uns bereits ausgebreitet.

Der Eintritt ist wie immer kostenlos.

Öffnungszeiten:

Dienstag – Sonntag, 10 – 17 Uhr

Ausstellungsdauer: 1. April – 30. Juni 2022

Infos und Kontakt:

Naturparkzentrum Habichtswald

Auf dem Dörnberg 13, 34289 Zierenberg

Tel: 05606 533266

Mail: info@naturpark-habichtswald.de

www.naturpark-habichtswald.de

facebook.com/NaturparkHabichtswald