Zum Content springen Zur Navigation springen

Achtung!

Sie verwenden einen veralteten Browser. Bitte updaten Sie ihren Browser um die Usability zu verbessern.
Märchenhafte Unterkünfte finden
Wann
Pfeil rechts
Gäste 2 Personen
Erwachsene
Kinder
confirm

Magisch, mystisch, märchenhaft

Viele Orte im Naturpark Habichtswald lassen sich nur schwer beschreiben.

Wir zeigen sie  Ihnen einfach: Lassen Sie sich verzaubern von mystischen Stätten, alten Burgruinen oder an einem Platz der Ruhe in unberührter Natur – Eins haben alle gemeinsam: Sie sind besonders!

Bildstein im Mühlenholz

Naumburg

Der freiliegende Felsen im Mühlenholz wird Bielstein oder Bildstein genannt. Er gehört zu einer Reihe bemerkenswerter Sandsteine, um die sich Sagen von Teufel, Riesen und deren Steinwürfe ranken.

Blaue Steine

Zierenberg

Am Südhang des Schreckenberges ist ein großflächiges Basaltgeröllfeld zu sehen.

Dörnberggebiet

In der Nähe der kleinen Stadt Zierenberg wartet das Dörnberggebiet mit eindrucksvollen Aussichten und verzauberten Landschaften.  

Helfensteine

Zierenberg

Die Helfensteine sind eine durch Erosion freigelegte Felsformation mit einem halbrunden Wall.

Herkules

Kassel

In 530 Meter Höhe krönt das Wahrzeichen Kassels – der Herkules – den Bergparkmit einem einmaligen Blick über die Stadt Kassel und das Umland. Das monumentale Bauwerk besteht aus drei Teilen: dem felsartig gestalteten Grottenbau – hier haben auch die Wasserspiele ihren Ausgang –, dem offenen Belvedere und der Pyramide mit der 8,30 Meter hohe kupfergetriebenen Herkulesfigur.

Hirzstein

Das Naturschutzgebiet Hirzstein mit dem Gipfel des Hirzstein und der Teufelsmauer liegt in der Landschaft des südlichen Hohen Habichtswaldes.

Natursee „Höllchen“

Das Höllchen ist ein kleiner, ruhiger Waldsee bei Habichtswald-Dörnberg in Nordhessen.

Riesenstein

Naumburg-Heimarshausen

Der sagenumwobene Riesenstein vom Heiligenberg bei Naumburg ist ein rund neun Meter hoher Sandsteinfels am Südhang des Heiligenberges im Naturpark Habichtswald. 

Silbersee

Der Silbersee ist ein kleiner Waldsee, der aus dem Basaltabbau im Habichtswald heraus entstanden ist.

Wacholderheiden

Zierenberg

Die Wacholderheide am Dörnberg gehört zu den größten Europas.

Wichtelkirche

Zierenberg

Um die „Wichtelkirche“ rankt eine Sage, die auf das Ende der germanischen Religion und den Beginn der christlichen Religion in dieser Region hinweist.

Burgruine Falkenstein

Bad Emstal

Die romantische Burgruine Falkenstein ist ein hervorragender Rastplatz für müde Wanderer und lädt dazu ein die schöne Aussicht über die Landschaft zu genießen.

Burgruine Schartenburg

Zierenberg

Die Burgruine Schartenburg ist die Ruine einer Höhenburg nördlich bei Zierenberg.

Der Zugang zur Ruine ist derzeit wegen Einsturzgefahr gesperrt.

Burgruine Weidelsburg

Wolfhagen

Weidelsburg – nicht nur größte Burgruine Nordhessens, sondern auch eine der bedeutendsten spätmittelalterlichen Burgen in Hessen

Die Schauenburg

Schauenburg

Malerisch an der Deutschen Märchenstraße gelegen, thront die Schauenburg über der Großgemeinde Schauenburg, deren Namensgeber sie auch war.

Obernburg

Oberhalb der Stadt Gudensberg, auf dem Schloßberg, liegt die Ruine der Obernburg, eine eindrucksvolle Höhenburg romanischen Stils, von der man eine faszinierende Aussicht über den historischen Hessengau genießen kann.