Zum Content springen Zur Navigation springen

Achtung!

Sie verwenden einen veralteten Browser. Bitte updaten Sie ihren Browser um die Usability zu verbessern.
Märchenhafte Unterkünfte finden
Wann
Pfeil rechts
Gäste 2 Personen
Erwachsene
Kinder
confirm
Veranstaltungen finden

Auf den Spuren der Ritter zur Kugelsburg


  Länge   Dauer
13.3 km 4 h
Startpunkt der Tour

Escheberger Straße, an der Kirche

Zielpunkt der Tour

Escheberger Straße, an der Kirche


Die Wanderung führt uns zunächst aus dem Ort raus durch offenes Feld mit der Markierung B1 a+b und B 2 a+b über die Autobahnbrücke in den Wald. Hier bleiben wir ein kurzes Stück dem Weg B1/B2 oder auch Richtung Hoher Steiger.
Nach ca. 300 Metern geht es rechts ab (Holzschild Hoher Steiger). Auf dem Hohen Steiger bietet sich ein herrlicher Ausblick in’s Waldecker Land. Eine Sitzgruppe lädt zur Rast ein. Wir gehen diesen Weg in nördliche Richtung weiter bis zur Markierung B1b und biegen links ab. Der Weg geht etwas steil bergab vorbei an einer schönen Rasthütte und wir treffen auf den Hessenweg X2/ Löwenweg. Dieser Weg am westlich Waldrand ist auch als Waldlehrpfad gekennzeichnet. An einem kleinen Parkplatz geht der Weg weiter auf dem V2 oder X2 bis zur Kugelsburg. Nach dem Besuch der Kugelsburg, der Aussichtsturm bietet nochmals einen schönen Rundumblick, folgen wir der Markierung X2/X6 am Wald entlang. Wer möchte kann hier einen Abstecher zum Sauerbrunnen machen und die Getränkeflachen mit köstlichem Quellwasser auffüllen.

Bei der nächsten Abzweigung folgen wir dem Wegelauf B2b bis zum ältesten Ortsteil von Breuna nach Rhöda. In Rhöda treffen wir auf den B2a und gehen diesen B2 a+b weiter. Ca. 1 km nach Rhöda mündet dieser Weg auch auf den Märchenlandweg und so gelangen wir wieder bis nach Breuna. In diesem Bereich erfährt der Wanderer auf vier Tafeln allerlei „Sagenhaftes“ von und über Breuna.

Karte

Bitte geben Sie Ihre Startadresse ein