Zum Content springen Zur Navigation springen

Achtung!

Sie verwenden einen veralteten Browser. Bitte updaten Sie ihren Browser um die Usability zu verbessern.
Märchenhafte Unterkünfte finden
Wann
Pfeil rechts
Gäste 2 Personen
Erwachsene
Kinder
confirm
Veranstaltungen finden

R12 Chattengau-Fulda-Radweg

Der überregionale Fulda-Chattengau-Radweg führt auf einer Strecke von ca. 57 km Länge von Schauenburg bis in den Spangenberger Ortsteil Schnellrode.
Die Tour durchquert zunächst den Naturpark Habichtswald bevor Sie über die 3-Burgen-Stadt Felsberg in die Fachwerkstadt Melsungen gelangen. Durch das idyllische Pfieffetal führt der Weg weiter nach Spangenberg. Hier lohnt sich ein Besuch des Schlosses, dass auf einer Anhöhe über der Altstadt thront.


  Länge
31 km
Startpunkt der Tour

Elmshagen, Gemeinde Schauenburg

Zielpunkt der Tour

Baunatal-Guntershausen

Wegpunkte

Niedenstein: Altenburg- & Stadtmuseum, Hessenturm, Heimatmuseum Kirchberg, Backhaus Kirchberg;
Felsburg, Burgruine Altenburg, Burg auf dem Heiligenberg


Etappe Elmshagen – Felsberg
Vom Start im Schauenburger Ortsteil Elmshagen führt die Tour einmal durch den Chattengau – vorbei an Niedenstein und seinen Ortsteilen Wichdorf und Kirchberg. Hier lädt die Jausenstation am Wochenende zu einer zünftigen Rast ein. Auf diesem Abschnitt verläuft die Strecke parallel zur „Tour de Chattengau“.
Durch die abwechslungsreiche Landschaft des Chattengaus, deren typische Basaltkegel sich inmitten der Felder und Wiesen markant erheben, fahren Sie weiter in Richtung Gudensberg-Dorla und Obervorschütz. Bevor es weiter in Richtung Melsungen und Spangenberg geht, erreichen Sie das Ziel der vorgestellten Etappe – die 3-Burgen-Stadt Felsberg. Hier ist ein Besuch der Felsburg, deren markante Form weithin sichtbar ist, empfehlenswert.
Aber auch die Burg auf dem Heiligenberg und die Ruine der Altenburg sind ein lohnendes Ausflugsziel. In Felsberg haben Sie Anschluss an den Eder-Radweg in Richtung Fritzlar oder Edermünde.

Karte

Bitte geben Sie Ihre Startadresse ein